Corona: Zweite Welle endlich gebrochen?

Werbung

Kreis Mettmann. Ist die zweite Coronawelle im Kreis Mettmann endlich gebrochen? Die Zahl der Neuinfizierten sinkt auf 67. Am Samstag und Freitag waren es jeweils noch über 130. Auch die Zahl der insgesamt Infizierten sinkt. Am Sonntag meldet der Kreis 1324 (1333 am Vortag) Infizierte, davon in Erkrath 126, in Haan 64, in Heiligenhaus 107, in Hilden 158, in Langenfeld 136, in Mettmann 123, in Monheim 100, in Ratingen 145 (148), in Velbert 296 und in Wülfrath 69. 10.994 Personen gelten als genesen. Verstorbene zählt der Kreis bislang 407 (402).

Die Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 186,0.

Foto: Pixabay

Werbung