Corona: Beunruhigende Zahlen für den Kreis

Werbung

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann meldet am Sonntag 871 (786 am Vortag) Infizierte, davon in Erkrath 59, in Haan 49, in Heiligenhaus 60, in Hilden 113, in Langenfeld 70, in Mettmann 69, in Monheim 79, in Ratingen 117 (107), in Velbert 186 und in Wülfrath 69. 3028 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 105. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 164,8.

Foto: Pixabay

Werbung