Corona: Mobile Impfaktionen des Kreises

Werbung

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann bietet weiterhin auch mobile Impfaktionen an. Es sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen möglich. Auffrischungsimpfungen können frühestens drei Monate nach der Zweitimpfung durchgeführt werden. Geimpft werden Personen ab zwölf Jahren.

In der kommenden Woche hält der Impfbus am Montag, 21. Februar, von 12 bis 17 Uhr beim Freizeitpark Langforter Straße in Langenfeld und am Mittwoch, 23. Februar, von 15 bis 19 Uhr beim Ostbahnhof Ratingen und am Freitag, 25. Februar, von 12 bis 17 Uhr an der Feuerwache in Velbert-Langenberg, Vosskuhlstraße 36 – 38.

Darüber hinaus wird der DRK-Impfanhänger wieder am Dienstag, 22. Februar, von 10 bis 15 Uhr beim Jobcenter in Mettmann, Marie-Curie-Straße 1-5, und am Donnerstag, 24. Februar, von 11 bis 16 Uhr bei der Freien Evangelischen Gemeinde in Haan, Ellscheider Straße 42, stehen.

Um Wartezeiten zu verkürzen, bittet der Kreis Mettmann, das Aufklärungsmerkblatt und den Anamnese- und Einwilligungsbogen des Robert-Koch-Instituts ausgefüllt mitzubringen. Die Unterlagen sind unter www.kreis-mettmann-corona.de abrufbar

Darüber hinaus findet sich auf der Internetseite alle weitere Information rund um die festen und mobilen Impfstellen des Kreises mit Standorten und Terminen.

Foto: Kreis Mettmann