Kreis Mettmann. Am Freitag meldet der Kreis Mettmann 488 (493 am Vortag) Infizierte, davon in Erkrath 68, in Haan 33, in Heiligenhaus 35, in Hilden 57, in Langenfeld 33, in Mettmann 19, in Monheim 77, in Ratingen 118 (124), in Velbert 38 und in Wülfrath 10. Neu infiziert haben sich im Kreis mit dem Virus 33 (62), davon in Ratingen 7 (24). 28.086 Personen gelten als genesen. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 781.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind 304.766 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 305.368 voll geimpft.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 55,3 (57,2).

Foto: Pixabay