Corona: Krankenzahl in Ratingen auf 48 gesunken

Werbung

Kreis Mettmann. Auch am Freitag beginnt die Tagesmeldung des Kreisgesundheitsamtes in Sachen Corona leider wieder mit einem Todesfall: Eine 76-jährige Erkratherin ist an den Folgen der Infektion verstorben. Damit zählt der Kreis Mettmann bis jetzt insgesamt zehn Corona-Tote.

Darüber hinaus meldet das Kreisgesundheitsamt für Freitag 330 (324) Erkrankte und 312 (375) Verdachtsfälle. Erkrankte gibt es in Erkrath 28, in Haan 18, in Heiligenhaus 8, in Hilden 22, in Langenfeld 58, in Mettmann 30, in Monheim 30, in Ratingen 48 (51), in Velbert 69 und in Wülfrath 19.

Die positive Nachricht: Inzwischen sind 189 (151) Personen als genesen aus der Überwachung entlassen.

Foto: Pixabay

Werbung