Corona: Inzidenz am Montag bei 320,0

Werbung

Kreis Mettmann. Am Montag meldet der Kreis Mettmann 2900 (2893 am Vortag) Infizierte, davon in Erkrath 292, in Haan 165, in Heiligenhaus 201, in Hilden 279, in Langenfeld 259, in Mettmann 257, in Monheim 282, in Ratingen 542 (539), in Velbert 547 und in Wülfrath 76. Neu infiziert haben sich im Kreis 62 (79) Personen, davon in Ratingen 13 (4). 34.655 Personen gelten als genesen. Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 843.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 320,0 (326,6).

Da der Kreis Mettmann nun fünf aufeinander folgende Tage unter einer Inzidenz von 350 gewesen ist, entfallen die Beschränkungen, nach denen private Zusammenkünfte von Geimpften und Genesen im öffentlichen und privaten Raum mit maximal 50 Personen in Innenräumen und 200 Personen im Außenbereich zulässig sind.

Foto: Pixabay