Corona: Im Kreis runter, in Ratingen rauf

Werbung

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann verzeichnet am Mittwoch 988 (1003 am Vortag) Infizierte, davon in Erkrath 85, in Haan 37, in Heiligenhaus 121, in Hilden 109, in Langenfeld 61, in Mettmann 77, in Monheim 80, in Ratingen 122 (114), in Velbert 234 und in Wülfrath 62. 4972 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind eine 85-Jährige aus Ratingen und ein 72-Jähriger und ein 85-Jähriger aus Monheim. Verstorbene zählt der Kreis bislang 123. Die Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 184,1.

Foto: Pixabay

Werbung