Corona: Drei weitere Tote im Kreis

Werbung

Kreis Mettmann. Zum Wochenbeginn meldet das Kreisgesundheitsamt drei weitere Todesfälle: zwei Velberterinnen (88 und 96 Jahre alt) und ein Langenfelder (77). Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Montag 236 (234 am Vortag) Infizierte, davon in Erkrath 10, in Haan 8, in Heiligenhaus 11, in Hilden 21, in Langenfeld 17, in Mettmann 28, in Monheim 18, in Ratingen 37 (35), in Velbert 56 und in Wülfrath 30. 526 (520) Personen gelten inzwischen als genesen.

Werbung