Corona: Auch in Ratingen weniger Infizierte

Werbung

Kreis Mettmann. Am Donnerstag meldet der Kreis Mettmann 512 (561 am Vortag) Infizierte, davon in Erkrath 51, in Haan 39, in Heiligenhaus 32, in Hilden 38, in Langenfeld 39, in Mettmann 42, in Monheim 51, in Ratingen 138 (149), in Velbert 69 und in Wülfrath 13. Neu infiziert haben sich im Kreis 31 (49) Personen, davon in Ratingen 5 (7). 27.517 Personen gelten als genesen. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 778.

Da die Kassenärztliche Vereinigung am Mittwoch keine Impfzahlen veröffentlicht hat, wurden nur die Zahlen aus der mobilen Impfaktion hinzuaddiert. Demnach sind 301.882 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 299.203 voll geimpft.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 48,1 (45,4).

Foto: Pixabay

Werbung