Corona: 14 Infizierte in Velberter Krankenhaus

Werbung

Kreis Mettmann. Die Infektionszahlen in den Städten im Kreis Mettmann liegen im niedrigen einstelligen Bereich. Einzig Velbert mit 17 Infizierten bildet eine Ausnahme.

Ursächlich für die in diesen Tagen vermeldeten höheren Zahlen stehen im Zusammenhang mit einer medizinischen Versorgungseinrichtung in Velbert. Nachdem ein Patient anlässlich einer bevorstehenden Krankenhauseinweisung auf Corona getestet wurde und dieser Test positiv ausfiel, mussten auch die Kontaktpersonen (weitere Patienten und Personal) getestet werden. Die bisher durchgeführten Tests ergaben, dass insgesamt 14 Personen (elf Patienten und drei Angehörige des Personals) mit dem Virus infiziert sind. Symptome zeigt zurzeit nur ein Patient.

Auf welche Weise es trotz aller Hygienebestimmungen zur Ansteckung unter den Betroffenen gekommen sein kann, wird derzeit ermittelt.

Foto: Pixabay

Werbung