„Clean up“ Ratingen feiert Jubiläum

Werbung

Ratingen. Das erste „Clean up“ Ratingen fand im Juli 2019 rund um den grünen See statt. Inzwischen haben sich Ratinger bereits zehn Mal aufgemacht, um öffentliche Orte von Müll und Verpackungen zu befreien. Um so mehr freuen sch die Organisatorinnen, dass unter Einhaltung der AHA-Regeln wieder eine gemeinsame Aktion möglich ist.

Alle sind eingeladen, sich am Sonntag, 26. Juli, um 10.30 Uhr an der Freifläche am Kiosk des grünen Sees einzufinden. Beim Zusammenkommen ist eine Alltagsmaske erforderlich, beim Sammeln selbst, das ja ohnedies mit Abstand passiert, können die Masken dann abgenommen werden Die Aktion dauert wieder zwei Stunden.
Für diejenigen, die sich mit Handschuhen, Müllsäcken und/oder Müllpickern ausrüsten möchten, gibt es eine Station mit den Materialien, die eine kontaktlose Übergabe ermöglicht.

Archivfoto: privat

Werbung