Citylauf: Erste Laufveranstaltung in der Region

Werbung

Lintorf. Am kommenden Sonntag, 10. April, findet nach zwei Jahren Pause wieder der Citylauf des TuS 08 Lintorf statt. Gelaufen werden die beiden Rennen über 5000 und 10.000 Meter. Die Bambini- und Schülerläufe (U12) sollen später im Stadion an der Jahnstraße nachgeholt werden. Die Planung stellten jetzt TuS-Vorsitzender Udo Middendorf, Laufkommentator Marcus Eichler und die Organisatoren Hagen Schink und Tim Matzaitis vor.

Das Wettkampfprogramm wurde wegen der Coronapandemie auf die beiden Hauptläufe gekürzt. Der Lauf über 5000 Meter wird um 10 Uhr gestartet, der über 10.000 Meter um 11:30 Uhr. Es ist die erste große Laufveranstaltung in Ratingen nach der zweijährigen Pandemiepause. Die Läufe für Kinder und Schüler wurden auf einen späteren Termin verlegt, weil dabei immer ein dichtes Gedränge herrscht, dass die Verantwortlichen derzeit noch verhindern wollen.

„Natürlich freuen wir uns wieder über Gruppen, die an den Start gehen“, sagte Marcus Eichler. In der Vergangenheit starteten Mitarbeiter von Unternehmen, Mitglieder aus den Kirchengemeinden oder aus anderen Vereinen und Sportvereinen beim Citylauf.

Einen großen Dank sprechen die Organisatoren vom TuS Lintorf den Unternehmen aus, die mit ihrer Unterstützung eine solche Veranstaltung auch im abgespeckten Format erst möglich machen. Darunter sind die Sparkasse HRV, die Stadtwerke Ratingen, Getränke Doppstadt, die Stiftsquelle, Kathis und Mannis Imbiss, Optik Kögler, Ford Kneifel, Sauber Sommer und der Flughafen Düsseldorf.

Anmeldung zu den Läufen