Christina Konings gewinnt Preis des Lintorfer.eu

Werbung

Lintorf. „Ich kann mich nicht erinnern, dass meine Läufe bei der Leichtathletik so früh gestartet wurden“, erzählt Andreas Preuß. An diesem Samstagmorgen überreicht er beim Preis des Lintorfer.eu den Siegerpokal an Christina Konings vom Ländlichen Reitverein Mülheim (LRV). Auf ihrem Hannoveraner Dr. T. gewinnt die Mülheimerin die Dressurpferdeprüfung Klasse A beim Reitturnier des Reitercorps Lintorf mit der Wertungsnote 8,7.

Den zweiten Platz bei der Dressurprüfung belegt Heiner Schiergen vom Förderkreis Dressur Neuss auf Elitist 3. Yvonne Konnertz vom RSV Düsseldorf-Eller wird Dritte auf ihrem Pferd Esqua Valentin.

Auf dem Turnierplatz am Breitscheider Weg 34c herrscht um diese frühe Stunde bereits Hochbetrieb. Um 8:30 Uhr begann die Dressurprüfung um den Preis des Lintorfer.eu. 27 Pferde stellten sich den Bewertungen der Kampfrichter.

„Für jemanden, der um Pferde eher einen großen Bogen macht, sieht das alles gleich aus“, meint Andreas Preuß im Gespräch mit Peter Claassen, dem zweiten Vorsitzenden des Reitercorps Lintorf. Bei der Preisübergabe und der Gratulation hält der Herausgeber der Lintorfer Internetzeitung dann auch größtmöglichen Abstand zu den Pferden.

Der heutige Turniertag wird voraussichtlich gegen 18 Uhr enden. Am Sonntag, dem letzten Turniertag, beginnen die Wettkämpfe um acht Uhr. Die letzte Prüfung, ein Springen der Klasse S*, beginnt um 17:30 Uhr.

Werbung