Christian Krachts „Imperium“ im Gespräch

Werbung

Essen. Christian Krachts Roman „Imperium“ ist am Mittwoch, 24. April, um 20 Uhr Thema im „Gespräch über Bücher“ in der Stadtbibliothek Essen, Hollestraße 3. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

In dieser Veranstaltungsreihe stehen Professor Alexandra Pontzen von der Universität Duisburg-Essen und Professor Michael Niehaus von der Fernuniversität Hagen auf dem Podium. Ihr Gast am Mittwoch ist Pierre Mattern von der Fernuniversität Hagen. Gemeinsam diskutieren sie Christian Krachts Roman „Imperium“. In dem Buch erzählt Christian Kracht eine Aussteigergeschichte in den deutschen Kolonien der Südsee, indem er virtuos und gut gelaunt mit den Formen des historischen Abenteuerromans eines Melville, Joseph Conrad, Robert Louis Stevenson oder Jack London spielt.

Werbung