Chlorgasalarm im Allwetterbad

Werbung

Lintorf. Die Feuerwehr Ratingen wurde um 3:08 Uhr am Mittwochmorgen alarmiert, da die Chlorgaswarnanlage des Hallenbades ausgelöst hatte. Die Feuerwehr stellte im Raum der Chlorgasanlage eine erhöhte Konzentration des Gases fest. Seitens der Feuerwehr wurden die Chlorgasflaschen des Schwimmbades geschlossen und der Raum belüftet. Er hat keine Verbindungen zu den anderen Räumen des Hallenbades. Dazu wurden Kräfte unter Chrmikalienschutzanzügen eingesetzt. Messungen außerhalb des Gebäudes blieben während der gesamten Einsatzdauer negativ. Die Feuerwehr war mit 46 Kräften der Berufsfeuerwehr, der Löschzüge Mitte und Lintorf sowie des ABC-Zuges bis sechs Uhr im Einsatz.

Foto: Feuerwehr

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.