CDU Ratingen unterstützt Beyers Bundestagskandidatur

Werbung

Ratingen. Der erweiterte Vorstand des CDU-Stadtverbandes Ratingen hat sich auf seiner jüngsten digitalen Zusammenkunft einstimmig für eine erneute Bundestagskandidatur von Peter Beyer im kommenden Jahr ausgesprochen. Dem Gremium gehören neben den gewählten Vorstandsmitgliedern auch die Vorsitzenden der Ratinger Vereinigungen und aller Ortsverbände der CDU sowie die Spitze der CDU-Fraktion im Rat der Stadt an.

Peter Beyer vertritt seit 2009 die Städte Ratingen, Velbert, Wülfrath und Heiligenhaus als direktgewählter Abgeordneter im Deutschen Bundestag. Der 49-Jährige Jurist ist seit 2018 Koordinator der Bundesregierung für Transatlantische Zusammenarbeit, daneben unter anderem Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages sowie Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates. „Peter Beyer hat immer ein offenes Ohr für die Belange der Mitbürgerinnen und Mitbürger vor Ort und ist seit Jahren engagiertes Sprachrohr auch für die Ratinger Interessen in Berlin“, so der Ratinger CDU-Stadtverbandsvorsitzende Patrick Anders.

Formal wird Anfang des kommenden Jahres eine Wahlkreismitgliederversammlung der CDU im nördlichen Teil des Kreises Mettmann entscheiden, wer für den die Städte Ratingen, Heiligenhaus, Wülfrath und Velbert umfassenden Wahlkreis als Direktbewerber ins Rennen gehen wird. Ein starkes Votum aus Ratingen ist Peter Beyer jetzt schon sicher.

Foto: Frank Nürnberger

Werbung