CDU: Neue Stadthalle nur mit Bürgerbeteiligung

Werbung

Ratingen. „Wir freuen uns, dass auch die FDP grundsätzlich die Idee zum mittelfristigen Neubau einer Stadthalle aufgenommen hat“, so Patrick Anders, Vorsitzender des CDU Stadtverbandes. Wenig hilfreich sei allerdings zum jetzigen Zeitpunkt die Vorstellung eigener Pläne des Bürgermeisterkandidaten der FDP. 

„Konkrete Planungen ohne Ideenwettbewerb, die jetzt mit viel Wahlkampfgetöse vorgestellt werden, lassen die Bürgerinnen und Bürger, aber gerade auch die aktive Kulturszene und das Sommer- und Winterbrauchtum, außen vor und dienen nicht der Verwirklichung der guten Idee“, so Stefan Heins (CDU), Vorsitzender des Planungsausschusses.

Die CDU unterstützt den Ansatz von Bürgermeister Klaus Pesch und fordert für die Neukonzeptionierung des Stadthallenareals und den mittelfristigen Neubau der Stadthalle einen städtebaulichen Wettbewerb mit umfassender Bürgerbeteiligung.

„Als CDU trauen wir unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern hier ebenso wie der Bürgermeister zu, sich verantwortungsbewusst und kreativ an einem Wettbewerb zu beteiligen“, so Anders.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung