CDU wählt Kandidaten für Landrats- und Kreistagswahl

Werbung

Kreis Mettmann. Am kommenden Freitag, 5. Juni, 18 Uhr in der Stadthalle Hilden am Fritz-Gressard-Platz 1 stellt die CDU ihre Kandidaten für die Landrats- und Kreistagswahl auf. Der Kreisvorstand hat den einstimmigen Beschluss gefasst, Thomas Hendele erneut als Landratskandidaten vorzuschlagen, erklärt Kreisvorsitzender Jan Heinisch. Hendele steht seit 1999 an der Spitze des Kreises Mettmann. Darüber hinaus wird die Union die Bewerber für die 33 Kreiswahlbezirke, die Ersatzbewerber und die Reserveliste bestimmen.

Die ursprünglich für den 28. März geplante Kreisvertreterversammlung musste angesichts der beginnenden Corona-Pandemie und den von Bund und Ländern vereinbarten gravierenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens abgesagt werden. In den letzten Wochen hat die Landesregierung schrittweise Lockerungen der Corona-Auflagen beschlossen. Auch wenn Versammlungen und Veranstaltungen größtenteils untersagt bleiben, so sind die Aufstellungsversammlungen zu öffentlichen Wahlen weiterhin von dem Verbot ausgenommen.

Die Vorbereitung und Durchführung der Parteiveranstaltung erfolgt in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden und unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Um die Einhaltung der Abstandsregeln zu gewährleisten, wurde der große Saal der Stadthalle angemietet. Der Einlass und die Laufwege werden geregelt, Desinfektionsmittel und Mund-Nasen-Masken zur Verfügung gestellt. Um Warteschlangen bei der Stimmabgabe zu vermeiden, erhält jedes stimmberechtigte Mitglied eine faltbare Tischwahlkabine, erläutert Kreisgeschäftsführerin Dagmar Schimmer die Sicherheitsmaßnahmen.

Werbung