CDU entsetzt über Rehdiebstahl

Werbung

Hösel. „Wir sind entsetzt und betroffen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Höseler CDU-Ratskandidaten Tatjana Pfotenhauer, Stefan Heins und Michael Droste.

Das Höseler Reh im Kreisverkehr an der Eggerscheidter Straße war in der Nacht zu Montag gestohlen worden (der Lintorfer berichtete).

„Wir rufen die Höseler auf, mögliche Beobachtungen vertraulich an die Polizei oder an uns zu melden“, so Peter Thomas, örtlicher CDU-Vorsitzender. Die Höseler hoffen, dass das Wappentier rasch wiedergefunden wird. 

„Wir können uns anderenfalls aber auch eine solidarische Aktion der Höseler vorstellen, um möglichst schnell Geld für einen gleichwertigen Ersatz zu sammeln“, so die CDU Hösel/Egegscheidt.

Foto: privat

Werbung