CDU-Delegierte gratulieren Laschet

Werbung

Kreis Mettmann. Die Delegierten aus dem Kreis Mettmann beim CDU-Bundesparteitag sind digital von Zuhause aus dabei. Sie wissen, das auch hier im Kreis mancher Friedrich Merz unterstützt hat. „Wir geben alles, dass wir nun gemeinsam als große CDU-Familie mit dem neuen Bundesvorstand in das Wahljahr gehen“, kommentiert Kreisvorsitzender Jan Heinisch den Wahlausgang.

„Die Delegierten haben mit ihrer Wahl ein starkes Zeichen des Vertrauens in die Gestaltungskraft der CDU gesetzt“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. Dem neuen Vorsitzenden wünscht er Kraft, ein tolles Team und Erfolg dabei, die wichtigen Zukunftsaufgaben für unser Land zu meistern.

Die Bundestagsabgeordnete Michaela Noll hat ihre Stimme dem Ministerpräsidenten Armin Laschet gegeben. Er sei der Politiker, der das Handwerkszeug, der Politik der Mitte tatsächlich beherrsche.

Landrat Thomas Hendele erwartet von den beiden unterlegenen Kandidaten und ihren Unterstützern, dass sie „Armin Laschet mit aller Kraft und solidarisch unterstützen“.

Werbung