CDU-Abgeordnete sprechen mit Polizei

Werbung

Düsseldorf/Kreis Mettmann. Im vergangenen Juli kam es am Rande des G20-Gipfels in Hamburgs zu erheblichen Ausschreitungen. Aus dem Kreis Mettmann waren sieben Polizisten dabei, um den Gipfel und die Hamburger zu schützen. Für diesen Einsatz bedanken sich die drei CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Mettmann, Claudia Schlottmann, Martin Sträßer und Christian Untrieser, bei den Polizisten.

Bei einem persönlichen Gespräch im Landtag schilderten die Polizisten eindrucksvoll von ihrem Einsatz in der Hansestadt. Sie diskutierten mit den Abgeordneten über Möglichkeiten und Strategien, wie derartige Gefahrenlagen auch in Zukunft bewältigen lassen. Im Anschluss an das Gespräch zeigten die Abgeordneten den Polizisten noch den Landtag und luden sie zu einem gemeinsamen Mittagessen in dessen Kantine ein.

„Es ist beeindruckend zu sehen, wie engagiert diese Polizeibeamten stellvertretend für die vielen Tausend Kollegen, die den G20-Gipfel begleitet haben, für den Schutz der Bevölkerung eingetreten sind. Wir ziehen unseren Hut vor dem Mut dieser Männer und Frauen, die ihr eigenes Leben in Gefahr bringen, um uns alle vor krawallbereiten Kriminellen zu schützen“, teilten die Landtagsabgeordneten in einer Presseerklrung mit. Sie versprechen im engen Dialog mit der Polizei zu bleiben und sich auch weiter für mehr Personal und eine Verbesserung der Ausrüstung einzusetzen.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.