Caritas: Spiele, Bücher und Schreibmaterial

Werbung

Ratingen. Die Kinder der Caritas-Lernpatenschaft konnten sich zum Beginn der Schulferien über viele Spiele für drinnen und draußen, Bastelmaterial, und spannende Bücher freuen. Gesammelt wurden die Lern- und Spielmaterialien bei einer Spendenaktion der Mitarbeiter des Ratinger Unternehmens Verisure für die Caritas-Lernpatenschaft.

Anstrengend waren coronabedingt die letzten Wochen für alle Schulkinder und deren Familien. Besonders hiervon betroffen sind die Kinder, die durch die Caritas-Lernpatenschaften unterstützt werden. Es gibt oft sprachliche Hürden, das häusliche Umfeld ist manchmal beengt, Eltern können ihre Kinder aus verschiedenen Gründen nicht entsprechend unterstützen, in einer solchen Umgebung ist das Lernen nicht einfach. Die regelmäßigen persönlichen Treffen mit der Lernpatin ist hier eine große Bereicherung.

Nach dieser anstrengenden Zeit kam die Spendenaktion des Ratinger Unternehmens gerade recht. Denn neben Material zum Lernen und vielen Sachbüchern gab es auch viele Lernspiele für drinnen und draußen.

Unter dem von Albert Schweizer stammenden Motto „Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt“ hatte das Ratinger Unternehmen für Hochsicherheitsalarmanlagen Verisure seine Mitarbeiter aufgerufen guterhaltene Spielsachen und Lernmaterialien für die Caritas-Lernpatenkinder zu spenden.

Romy Schumann, PR-Verantwortliche des Unternehmens, übergab die Geschenke an Handan Dikyokus, Koordinatorin der Caritas-Lernpatenschaft. Dikyokus verteilte das gespendete Material an die Schüler. Inzwischen sind ersten Reaktionen der begeisterten Kinder bei der Caritas eingetroffen. Die Kinder spielen Gesellschaftsspiele, nutzen begeistert Buntstifte und Zeichenblöcke, basteln und haben neue Lieblingsbücher für sich gefunden.

„Durch die Begeisterung über die vielen neuen Geschichten und Sachbücher, kann der nächste Vorlesenachmittag in die Vorbereitung gehen“, freut sich Handan Dikyokus, die mit Kindern und Lernpatinnen ständig auch gemeinsame Aktionen durchführt.

Mit den Lernpatenschaften fördert der Caritasverband die Bildungschancen von benachteiligten Kindern mit und ohne Migrationshintergrund. So gehören Aktivitäten genauso wie die individuelle Begleitung durch einen Lernpaten zum pädagogischen Konzept: Kindern einen leichteren Zugang zu Sprache und Bildung eröffnen, die Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und gelingende Integration fördern. Die Caritas-Lernpatenschaft wird gefördert durch das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“.

Die Planung für das neue Schuljahr ist in vollem Gange, klar ist dabei schon jetzt: Es werden noch Menschen gesucht, die sich im Bildungsbereich ehrenamtlich engagieren und eine Lernpatenschaft übernehmen möchten. Wer mehr über das Angebot erfahren möchten, kann sich anHandan Dikyokus wenden, Telefon 02102/92915312 oder lernpaten@caritas-mettmann.de.

Foto: privat

Werbung