Caritas: Neue kostenlose Sprachkurse für Flüchtlinge

Werbung

Ratingen. Unter dem Eindruck der Ukrainekrise startet die Caritas-Flüchtlingshilfe nach den Osterferien mit neuen kostenlosen Sprachkursen für Flüchtlinge. Dank des ehrenamtlichen Engagements ist die Ausweitung der Sprachförderangebote möglich.

Da aktuell viele Menschen aus der Ukraine in Ratingen neu angekommen und in Privathaushalten untergebracht sind, bittet die Caritas die Gastgeber, die Neuangekommenen auf die Kurse aufmerksam zu machen.

Gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist startet am Dienstag, 26. April, um 9.30 Uhr ein Anfängerkurs. Dazu wird Kinderbetreuung angeboten. Das Sprachangebot findet jeweils dienstags, 9:30 bis 11:15 Uhr und freitags von 11 bis 12:30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Geist, Maximilian-Kolbe-Platz 38, in Ratingen-West statt.

Am Montag, 2. Mai, starten zwei weitere Onlinekurse das „Sprachcafé für Anfänger*innen (A1)“, in Kooperation mit dem katholischen Bildungsforum. Kurs A findet dienstags und mittwochs, 12 bis 13:30 Uhr statt und Kurs B donnerstags, 10 bis 13:30 Uhr.

Diese Kurse laufen über das Programm Zoom, die Teilnehmer benötigen dazu mindestens ein eigenes Smartphone oder besser ein Tablet oder einen Laptop. Die Teilnehmenden sollten über Kenntnisse der lateinischen Schrift verfügen.

Weitere Information und Anmeldung zu allen Sprachkursen bei Ursula Hacket, Koordinatorin der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe, Telefon 0172/1801661 oder ea-ratingen@caritas-mettmann.de oder unter der Rubrik Aktuelles Ukraine/Ratingen: http://mettmann.aktion-neue-nachbarn.de.

Foto: Pixabay