Caritas: City Apotheke spendet Desinfektionsmittel

Werbung

Ratingen. Die City Apotheke spendet Desinfektionsmittel an die Caritas-Flüchtlingshilfe. Apothekerin Mona Farhang möchte damit Geflüchtete unterstützen, sich vor dem Coronavirus zu schützen. Farhang freut sich, durch die Spende von mehreren Kanistern und etlichen Flaschen Desinfektionsmittel einen Beitrag zur Gesunderhaltung der Menschen zu leisten.

Alexander Hirsch, Leiter der Caritas-Flüchtlingshilfe, dankt für die Unterstützung und kündigt an „Wir werden die Desinfektionsmittel an Klienten der Beratungsangebote und Teilnehmer der Sommeraktionen weitergeben. Außerdem ist es uns ein wichtiges Anliegen unsere Klienten und Teilnehmer für die Vorsichtsmaßnahmen zu sensibilisieren.“

So organisiert die Caritas-Flüchtlingshilfe weiterhin viele Angebote, die unter Coronabedingungen möglich sind. Hierzu gehören Spaziergänge und eine Stadtführung. Auch ein Spielefest findet im Außengelände einer Flüchtlingsunterkunft nach den besonderen Hygienestandards statt.

Diese Sommerferienaktionen planen Ehrenamtliche gemeinsam mit Ursula Hacket. Treffen und Aktionen finden an der frischen Luft statt, um Infektionen zu vermeiden. „Es ist uns wichtig, den Menschen Abwechslung zu bieten und gleichzeitig Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man sich gegenseitig schützen kann“, erläutert Ursula Hacket.

Foto: privat

Werbung