Calmus Ensemble gastiert in der Kreuzeskirche

Werbung

Essen. Am Sonntag, 15. Januar, um 18 Uhr tritt das Vokalensemble Calmus mit seinem „etwas anderen“ Programm zu Luthers Liedern in der Kreuzeskirche, Kreuzeskirchstraße 16, auf. Karten gibt es bis Freitag, 13. Januar, um 14 Uhr ab 15 Euro (ermäßigt zehn Euro) über den Webshop auf www.forum-kreuzeskirche.de oder an der Tickethotline 01806/700 733.

Calmus hat aus der überwältigenden Vielfalt der Musik, die mit Luthers Liedschaffen in Verbindung steht, eine Reihe von Choralmotetten kreiert. Die Auswahl der Werke reicht bis in die Gregorianik zurück und führt über Musik des Mittelalters, der Renaissance und der Romantik bis in unsere Gegenwart, wobei man nicht vergessen darf, dass die Übergänge zwischen diesen Epochen und ihren jeweiligen Stilen fließend waren. Motetten, Kantatensätze, Parodiemessen, Orgelmusik, Hymnen und gregorianische Choräle sind für Calmus quasi Bausteine für neue Klanggebäude, die alle auf dem Fundament von Luthers Liedern basieren.

Preise im Vorverkauf: Kategorie I: 28 Euro, ermäßigt 23 Euro, Kategorie II: 15 Euro/ermäßigt 10 Euro; an der Abendkasse: ein Euro Aufpreis je Ticket.

Öffnung Abendkasse und Einlass ab 17 Uhr.

Calmus Ensemble: Anja Pöche (von links), Sebastian Krause, Manuel Helmeke, Ludwig Böhme und Tobias Pöche (Foto: Irene Zandel

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.