Brügger “MAFestival” für Alte Musik

Werbung

Brügge (Belgien). Es zählt zu den jährlichen Höhepunkte im Kalender des renommierten Concertgebouw Brügge: das „MAfestival“. Vom 4. bis 13. August stehen Stadt und Umland wieder im Zeichen der Alten Musik. Bei der 54. Auflage der angesehenen Konzertreihe können die Besucher auf eine musikalische Pilgerreise von der Hölle bis in den Himmel gehen. Schließlich steht die „Göttliche Komödie“ im Mittelpunkt des Festivals. Hochkarätige Künstler und Ensembles aus aller Welt begeben sich auf Dantes Spuren, darunter der argentinische Barockspezialist Leonardo García Alarcón, das multinationale Ensemble „Le Concert Étranger“ sowie Vocalconsort Berlin und die Hofkapelle München. Dazu verspricht die Fahrradtour  Vélo Baroque rund um Brügge abenteuerliche Konzerte an ungewöhnlichen Orten. Das Festivalprogramm wird ergänzt durch Workshops und Wettbewerbe. 2018 ist auch wieder eine Messe für historische Instrumente geplant.

Mehr Information im Internet (englisch)

Foto: Myriam Devriendt 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.