Brücke: Holzbohlen sind rutschig

Werbung

Lintorf. Die Brücke über den Dickelsbach am Jean-Frohnhoff-Weg wurde erst kürzlich von Grund auf saniert. Hierbei wurden auch sämtliche Holzbohlen ausgetauscht. „Bei Feuchtigkeit oder Nässe sind diese äußerst glatt und rutschig“, stellt Detlev Czoske, Ratsmitglied der Bürger-Union Ratingen, in einem Schreiben an den Bürgermeister fest.

Fußgänger und Radfahrer seien dort bereits ausgerutscht und gar gestürzt. Die Glätte sei nicht erkennbar, so Czoske. Auch eine Hündin sei kürzlich auf den glatten Bohlen aus und verletzte sich schwer an einer Pfote. Sie musste zum Tierarzt.

„Da augenscheinlich bei Feuchtigkeit und Nässe durch die Beschaffenheit der neuen Holzbohlen eine sehr hohe Unfallgefahr besteht, sehen wir hier Gefahr im Verzuge“, schreibt Czoske. Die Gefahrenstelle müsse dringend beseitigt werden.

Foto: privat

Werbung