Bruderschaft: Zeichen der Hoffnung

Werbung

Lintorf. Seit Freitagabend ist der geplante Fahnenschmuck vollständig. Auch an der Speestraße hängen die Wimpelketten und zeigen, dass an diesem Wochenende das Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 gewesen wäre. Außerdem haben Matthias Melchert und Manfred Mohr den Fahnenschmuck am Turm von St. Anna aufgehangen. Eine Tradition, die die Bruderschaft vor wenigen Jahren wieder aufgenommen hat.

„Ich danke allen Schützenbrüdern, die das Dorf für unser Schützenfest geschmückt haben“, sagt Schützenchef Andreas Preuß. „Auch wenn in diesem Jahr das Fest ausfällt. Es ist ein Zeichen der Hoffnung in schwieriger Zeit.“

Werbung