Bruderschaft unterstützt DRK-Blutspendedienst

Werbung

Lintorf. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 unterstützt den DRK-Blutspendedienst und wird zum kommenden Blutspendetermin in Lintorf zur Blutspende antreten! Der Blutspendedienst plant täglich mit einer festen Anzahl von Blutspenden, erst wenn auch so viele Menschen wie geplant zum Aderlass kommen, ist man dem Ziel, die Krankenhäuser mit Blutpräparaten versorgen zu können, einen Schritt näher.

Viele Patienten und Unfallopfer sind auch an Feiertagen und in den Ferien auf die Versorgung mit Blutprodukten angewiesen, deshalb ruft die St. Sebastianus Schützenbruderschaft alle Bürger auf, gemeinsam mit den Schützen Blut zu spenden am Donnerstag, 14. April, von 15 bis 20 Uhr im Pfrarrzentrum St. Johannes, Am Löken 69. Die Schützen werden um 19 Uhr zum Blutspenden kommen.

Blut spenden kann jeder ab 18. Jahren, Neuspender bis zum 68. Geburtstag. Zur Blutspende sollte immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.

Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -1194911 werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen beantwortet.

Mehr Information im Internet

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.