Bruderschaft spendet Blut

Werbung

Lintorf. „Die Bruderschaft engagiert sich seit der Gründung 1464 für die dörfliche Gemeinschaft“, sagt Andreas Preuß, Chef der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf. Deshalb habe der Vorstand sofort die Idee von Iris Knipping vom Blutspendedienst West in Breitscheid aufgegriffen. Am Donnerstag, 14. April, werden die Lintorfer Schützen am Blutspendetermin in Lintorf teilnehmen. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Pfarrzentrum St. Johannes, Am Löken 69.

„Ich hoffe, dass möglichst viele Mitglieder den Termin wahrnehmen“, so Preuß. Er selbst wird an diesem Tag erstmals Blut spenden. Selbstverständlich dürfen die Schützen auch Familienangehörige und Freunde mitbringen.

Knipping, Öffentlichkeitsreferentin des  Blutspendedienstes, hatte die Bruderschaft Anfang des Jahres angesprochen. Sie freut sich, dass die Lintorfer Schützen die Blutspende in Lintorf aktiv unterstützen.

Damit der Blutspendedienst besser planen kann, bittet Schützenchef Preuß die Bruderschaftsmitglieder, sich bis zum 8. April bei ihm verbindlich zu dem Termin anzumelden, Telefon 02102/963475 oder E-Post preuss@bruderschaft-lintorf.de.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.