Bruderschaft: 1300 Euro für guten Zweck

Werbung

Lintorf.  Die Hutsammlung für einen guten Zweck bei der Mitgliederversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 ist gute Tradition. Die haben die Schützen fortgeführt, obwohl es in diesem Jahr keine Mitgliederversammlung gab. 1300 Euro für einen guten Zweck in Lintorf erbrachte die virtuelle Hutsammlung.

“Ein ganz tolles Ergebnis. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender!”

Schützenchef Andreas Preuß

Bis zum Ende der Sammlung kamen durch Spenden einzelner Schützen und ganzer Formationen 1160 Euro zusammen. Die Bruderschaft rundet den Betrag auf 1300 Euro auf.

Als sich im November abzeichnete, dass die Mitgliederversammlung im Januar nicht würde stattfinden können, schlug der Vorstand in der neuen digitalen Welt eine „virtuelle“ Hutsammlung vor. Bis zum eigentlichen Termin der Mitgliederversammlung, Sonntag nach St. Sebastianus (24. Januar 2021), konnte jedes Mitglied der Bruderschaft, aber eigentlich auch jeder andere Lintorfer, zweckgebunden auf das Spendenkonto der Bruderschaft Geld überweisen mit dem Verwendungszweck Hutsammlung.

Werbung