„Brotjobs & Literatur“: Lesung und Diskussion

Werbung

Düsseldorf. Die Zentralbibliothek im KAP1, Konrad-Adenauer-Platz 1, lädt am Donnerstag, 5. Mai, 19 Uhr zu einer Lesung und Diskussion mit Dinçer Güçyeter, Swantje Lichtenstein und Christoph Wenzel über das Buch „Brotjobs & Literatur“ in das „Stadtfenster“ ein.

Das oftmals romantisch dargestellte Bild des „armen“ Poeten in seiner Dachkammer ist für die meisten Schreibenden eine harte und vollkommen unromantische Realität: Fast immer entsteht Literatur unter prekären und von Unsicherheit gekennzeichneten Bedingungen. Wie sich diese Arbeitssituation auf das Schaffen auswirkt und welche Wechselwirkungen von Brotberufen und literarischen Arbeiten es geben kann, davon erzählt das Buchprojekt „Brotjobs & Literatur“. Neunzehn Autorinnen und Autoren schreiben darin auf hohem literarischen Niveau zum Thema.

Stellvertretend für alle Texte und das Team der Herausgeber sind am Donnerstag zu Gast: Mitherausgeber und Autor Christoph Wenzel, Lyriker und Verleger Dinçer Güçyeter und die Künstlerin, Autorin und Professorin Swantje Lichtenstein. Sie stellen Auszüge aus ihren Texten vor und diskutieren mit den Veranstalterinnen und dem Publikum.