Briefmarken selbst gestalten

Werbung

Bonn. Die Deutsche Post und der Postkarten-App-Anbieter MyPostcard kooperieren nun auch im Bereich der individualisierbaren Briefmarken. Ab sofort bietet MyPostcard seinen Kunden über die Internetseite deinebriefmarke.de die Möglichkeit, Briefmarken individuell zu gestalten und diese zur Frankierung von Briefen und Postkarten zu nutzen, die über die Deutsche Post versandt werden. Bisher war das nur exklusiv über die Deutsche Post bzw. das Postprodukt „Briefmarke Individuell“ möglich. Damit erweitern beide Unternehmen ihre seit 2018 währende Partnerschaft. Damals hatte MyPostcard die Funcard-App der Deutschen Post erworben, mit der Kunden die eigenen Fotos als echte gedruckte, personalisierte Postkarte versenden können.

Mit der Briefmarke Individuell haben Postkunden die Möglichkeit, das Motiv einer Briefmarke mit eigenen Fotos und Bildern zu gestalten. Die eigens gestaltete Briefmarke ist dann auf DIN-A5-Bögen mit jeweils 10 selbstklebenden Briefmarken oder auf DIN-A4-Bögen mit jeweils 20 selbstklebenden Briefmarken über den Onlineshop unter www.deutschepost.de/individuell erhältlich – und eben künftig auch über die Seite deinebriefmarke.de.  Zusätzlich haben Kunden die Möglichkeit, über deinebriefmarke.de auch aus einer großen Auswahl von kommerziellen Lizenzprodukten Briefmarkenbögen im DIN-A4-Format mit zehn unterschiedlichen Motiven zu gestalten.

Livia Lohse, Vertriebsmanagerin, Deutsche Post AG (von links), Oliver Kray, Gründer und CEO MyPostcard, Ramzi Chakroun, Produktmanager Briefmarke Individuell, Deutsche Post AG (Foto: Deutsche Post)

Werbung