Brennender Lastwagen auf der A3

Werbung

Breitscheid. Die Feuerwehr Ratingen wurde am frühen Montagmorgen zu einem brennenden Lastwagen auf der A3 gerufen. Der Lastwagen befuhr die Autobahn in Richtung Köln und blieb unmittelbar hinter dem Autobahnkreuz Breitscheid stehen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte der LKW vollständig, der Brand griff bereits auf den Anhänger über. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Die Autobahn musste dazu in Fahrtrichtung Köln gesperrt werden. Nachdem der Verkehr teils wieder abfließen konnte, musste die Autobahn erneut gesperrt werden, da die Ladung, Teppiche, entladen werden musste. Es wurde bei dem Brand niemand verletzt. Die Sperrung der Autobahn führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die Feuerwehr Ratingen war mit der Berufsfeuerwehr und dem Löschzug Breitscheid und weiteren Tanklöschfahrzeugen der Standorte Mitte und Lintorf sowie Sonderfahrzeugen der Standorte Mitte und der Sondereinheit ABC im Einsatz.

Foto: Feuerwehr

Werbung