Breitscheider beim Mauerweglauf

Werbung

Breitscheid. Beim Berliner Mauerweglauf (100 Meilen) waren auch Bernd Krayer und Torsten Horn vom TuS Breitscheid als Staffel dabei. Nach 70 Kilometer übergab Bernd Krayer am Verpflegungspunkt Schloss Sakrow an Torsten Horn, der die weiteren 90 Kilometer bis zum Ziel lief. Nach einer Gesamtzeit von 22:20 Stunden erreichte Horn schließlich das Ziel im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion, wo Krayer ihn schon erwartete.

Bernd Krayer ist ein durchaus erfahrener „Mauerläufer“, denn er hat diese einmalige Laufveranstaltung über rund 160 Kilometer bereits 2015, 2016 und 2017 als Einzelläufer bewältigt. Da er in diesem Jahr bereits mehrere Ultraläufe absolviert hatte, nahm er Torsten Horn mit ins Boot.

Morgens um 7 Uhr erfolgte der Start für insgesamt 123 Staffeln. Anfangs spielte das Wetter mit. Nicht zu heiß, nicht zu kalt und wenig Wind waren perfekte Bedingungen. Doch mit steigendem Sonnenstand wurde es immer heißer und schwüler.

Foto: privat

Werbung