Brand in der Justizvollzugsanstalt

Werbung

Ratingen. Die Feuerwehr Ratingen wurde am Dienstagabend, 25. Januar, gegen 19:30 Uhr zu einem Brand in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Düsseldorf gerufen. In einem Zellenbereich war ein Brand entstanden. Vor Eintreffen der Feuerwehr wurde dieser durch Beamte der JVA gelöscht. Wegen der entstandenen Rauchentwicklung über mehrere Etagen hat die Feuerwehr Ratingen Belüftungsmaßnahmen durchgeführt. Mehrere betroffene Personen sind aufgrund des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst gesichtet worden. Alle verblieben an der Einsatzstelle.

Im Einsatz waren die Führungsdienste A und B, der Löschzug der Berufsfeuerwehr Ratingen, der Löschzug Ratingen-Mitte, der Löschzug Tiefenbroich, die DLK Lintorf, der Rettungsdienst, der Notarzt und der Leitende Notarzt des Kreises Mettmann, der Notarzt der Stadt Düsseldorf und die Polizei des Kreises Mettmann.

Archivfoto