Bomberos organisieren Impfung

Werbung

Lintorf. Ein starkes Zeichen setzten die Bomberos Lintorf ’95 gegen das Coronavirus. Die Fußballer des TuS 08 Lintorf haben eine neue Bleibe für ihr Training gefunden. Die zweiwöchentlichen Übungseinheiten werden auf einer Sportanlage der Rehabilitationseinrichtung Maria in der Drucht der Caritas Duisburg abgehalten. Jetzt organisierte dort der Übungsleiter der Bomberos Lintorf, Michael Wiesenhöfer, eine Coronaimpfung für alle nicht geimpften Fußballer. Auch Bewohner der Caritas-Einrichtung nutzten das Angebot. Hierzu hatte die Caritas kostenfrei einen Raum zur Verfügung gestellt.

„Uns war es wichtig, ein niederschwelliges Impfangebot unseren Mannschaftskollegen zu geben“, teilte Wiesenhöfer mit. Davon Gebrauch haben einige Bomberos gemacht. „Das Ziel muss sein, dass alle Trainingsteilnehmer geimpft sind.“

Durchgeführt wurde die Impfung von dem Ratinger Mediziner Andreas Heider. Trainer Michael Wiesenhöfer bedankte sich herzlich für Heiders Einsatz.

Auch die zweite Coronaimpfung mit dem Wirkstoff Biontec wird nach der erforderlichen Frist von Heider in der Drucht durchgeführt.

Foto: privat