Bönte neuer Kanzler der Fliedner Fachhochschule

Werbung

Kaiserswerth. Markus Bönte wird zum 1. Mai neuer Kanzler der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf und somit Leiter der Hochschulverwaltung. „Dr. Markus Bönte verfügt über eine hohe Expertise im Hochschulwesen. Mit ihm haben wir eine Persönlichkeit gefunden, die die Fachhochschule bei allen anstehenden Herausforderungen kompetent stärken und weiterentwickeln wird. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, sagt Professorin Marianne Dierks, Rektorin der Fliedner Fachhochschule über das neue Mitglied des Rektorats.

Bönte (41) hat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Soziale Ungleichheit und Gesundheit studiert und seine anschließende Promotion mit magna cum laude abgeschlossen. Er bringt umfassende Erfahrungen im Hochschul- und Wissenschaftsmanagement mit. Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und an der Universität Düsseldorf hat er geforscht und gelehrt. Fast zehn Jahre war er am Universitätsklinikum Düsseldorf als Geschäftsführer der Medizinischen Fakultät tätig. Zuletzt leitete er neben seiner Geschäftsführertätigkeit auch das Kaufmännische Department der Zahnkliniken und der Institute ohne Krankenversorgung des Universitätsklinikums Düsseldorf.

Seine Schwerpunkte an der Fliedner Fachhochschule werden die räumliche Erweiterung und die Digitalisierung der Hochschule sowie die Weiterentwicklung der serviceorientierten Verwaltung und die Wirtschaftsführung sein. „Die positive und zugewandte Haltung der Mitarbeitenden der Fliedner Fachhochschule ist von besonderer Bedeutung für die anstehenden Aufgaben der Hochschule. Ich freue mich darauf, mit ihnen zusammen die Zukunft der Fliedner Fachhochschule an entscheidender Stelle mitgestalten zu dürfen“, freut sich Markus Bönte auf seine neue Tätigkeit.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.