Bluvo AG: 3000 Euro für Projekt beim TuS Lintorf

Werbung

Lintorf. Auch in diesem Jahr verzichtete die Lintorfer Bluvo AG auf klassische Weihnachtsgeschenke. Sie unterstützend stattdessen das Projekt „Frühkindliche Bewegungsförderung“ beim TuS 08 Lintorf mit 3000 Euro.

Die Kinder des evangelischen Kindergartens „Garten Eden“ und des Kindergartens St. Johannes der katholischen Pfarrgemeinde bedanken sich herzlich bei den beiden Geschäftsführern des Unternehmens, Marcus Vogel und Holger Blumenkamp. Die überreichten jetzt an TuS-Vorstand Alexander Kraus einen symbolischen Spendenscheck über 3000 Euro. Hiermit unterstützt das Unternehmen das Projekt der „frühkindlichen Bewegungsförderung“. Der TuS 08 Lintorf bietet den Kindern der örtlichen Kindergärten wöchentlich ein kostenloses Angebot und trägt so zu einer gesunden Entwicklung der Kinder bei.

Die Angebote für den Nachwuchs sind recht arbeits- und kostenintensiv. Die Übungseinheiten werden beim TuS 08 Lintorf ausschließlich durch qualifiziertes Fachpersonal durchgeführt. Zurzeit betreuen gut 120 Übungsleiter die etwa 1200 Kinder und Jugendlichen des Vereins.

Das Kindergartenprojekt war leider nicht kostendeckend. Zwar hat der TuS, seinem Leitgedanken folgend, seine soziale Verantwortung nicht aus den Augen verloren und sein Angebot der frühkindlichen Bewegungsförderung für die drei Kindergärten – Garten Eden, St. Johannes und AWO – aufrecht erhalten. Jedoch nur vor dem Hintergrund, die bestehende finanzielle Lücke bald wieder schließen zu können. Durch die Spende der Bluvo AG ist dieses Angebot für die Kindergartenkinder nun für 2020 abgedeckt.

Foto: privat

Werbung