Blumenteppich auf dem Grote Markt

Werbung

Brüssel. Bereits zum 20. Mal zieht der Grote Markt in Brüssel ab 12. August alle Augen auf sich: Vor der historischen Kulisse der prächtigen Patrizierhäuser breitet sich ab diesem Tag ein 77 mal 24 Meter großer Blumenteppich aus. Dabei kommen traditionell Begonien zum Einsatz. Die Blüten der typisch belgischen Pflanze eignen sich wegen ihrer Haltbarkeit besonders gut. Darüber hinaus verfügen sie über eine breite Farbpalette. Pro Quadratmeter werden bis zu 3000 Pflanzen verwendet, die gemeinsam einen Teppich aus mehr als einer Million Farbtupfer bilden.

Der Blumenteppich wurde erstmalig 1971 verlegt. Anlässlich von 150 Jahren belgisch-japanischer Freundschaft, wird er diesmal von japanischen Motiven geprägt sein. Schon der Aufbau ist ein Spektakel: Binnen weniger Stunden legen Hunderte von Helfern das Kunstwerk nach streng vorgegebenen Schablonen an. Der farbenfrohe Blumenteppich ist bis einschließlich 15. August zu sehen.

www.flowercarpet.be

Foto: Visit Brussels

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.