Blumen für Haus Salem

Werbung

Lintorf. Um etwas mehr Farbe in den Alltag der Bewohner und Pfleger von Haus Salem zu bringen, überreichte der Förderverein Haus Salem Lintorf am Freitag 90 kleine Blumentöpfchen.

„Das Leben im Altenzentrum ist derzeit durch das Kontaktverbot mit den Angehörigen manchmal recht traurig“, sagte bei der Übergabe Vereinsvorsitzende Angelika Kompalik. Der Förderverein wolle mit den Blümchen etwas mehr Farbe in Haus bringen.

Claudia Witte, Leiterin in Haus Salem, freute sich sehr über die Blumenspende. Die Hausbewohner dürfen derzeit keinen Besuch empfangen.

Foto: privat

Werbung