Bläserensembles laden zum Neujahrskonzert

Werbung

Ratingen. Bereits zum sechsten Mal laden am Samstag, 21. Januar, 18 Uhr die Bläserensembles der Städtischen Musikschule zum Neujahrskonzert in das Stadttheater am Europaring ein. Neben den Ratinger Ensembles tritt in diesem Jahr auch die Blaskapelle Mettmann auf. Drei Orchester begrüßen gemeinsam mit festlicher und fröhlicher Musik das neue Jahr. Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Das Bläser-Vororchester wird unter der Leitung von Ralf Meiers das Konzert mit der Musik zu „Fluch der Karibik“ eröffnen. Nach dieser sehr bekannten Filmmusik erklingt der Konzertmarsch „Woodpeckers Parade“. Er ist dem Buntspecht gewidmet und stellt das Klopfen des Vogels an einen Baumstamm auf humorvolle Weise musikalisch dar. Mit dem mitreißenden Titellied zur unvergesslichen „Muppet Show“ lässt das Bläser-Vororchester schließlich die Puppen tanzen!

Ralf Meiers wechselt anschließend an das Pult der Blaskapelle Mettmann. Diese steht, wie das Jugendblasorchester der Musikschule, für konzertante sinfonische Blasmusik, aber auch für „Marschmäßiges“! So eröffnen die Mettmanner Musiker ihren Auftritt mit dem Marsch „Blasmusik macht Laune“. Die nachfolgende Fantasie „Adebars Reise“ von Markus Götz beschreibt eindrucksvoll den Flug der Störche in Richtung Süden. Spanisch wird es mit dem Paso Doble „El Escorial“, bevor dann – passend zum Neujahrskonzert –  die Polka „Besuch in Wien“ erklingt. Weitere Höhepunkte sind die James Bond Suite und das Robbie Williams Medley „Let Me Entertain You“.

Nach der Pause präsentiert das Jugendblasorchester Ratingen unter der Leitung von Musikschulleiter Paul Sevenich mit „Tango Surprise“ zunächst eine musikalische Überraschung, bevor es mit der Overtüre „Chicago Festival“ prunkvoll sinfonisch wird. Unter dem Titel „Lord oft the Dance“ ist eine Tanzshow weltberühmt geworden. Nach der schwungvollen Musik aus deren Programm, jedoch ohne Tänzer, würdigt ein Medley das Werk der früh verstorbenen britische Sängerin Amy Winehouse. Zum Abschluss des Konzerts erklingt dann noch einmal Filmmusik aus „The Blues Brothers“.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.