Billmen-Quartett bietet Jazz vom Feinsten

Werbung

Ratingen. Am Sonntag, 9. Oktober, 18 Uhr tritt im kleinen Saal der Stadthalle, Schützenstraße 1, das Jazzensemble Billmen-Quartett mit Klaus Osterloh auf. Eintrittskarten gibt es für zwölf Euro im Kulturamt, Minoritenstraße 3a, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Reservierungen sind möglich, Telefon 02102/5504104.

Mit Gründung der Formation Billmen im Jahr 2010 sind der Sänger und Pianist Manfred Billmann aus Brühl, der Kontrabassist Stefan Werni aus Recklinghausen und der Schlagzeuger Peter Baumgärtner aus Duisburg auf ihre persönlichen musikalischen Wurzeln, den „West Coast Jazz“, zurückgekommen. Manfred Billmann fühlt sich dabei in der Rolle des samtig klingenden, ausdrucksstarken Vokalisten bei Balladen, Swing- und Bossa-Nova-Titeln ebenso wohl wie als elegant perlender Pianist einer swingenden Rhythmusgruppe. Im Zusammenspiel mit dem virtuosen, klanglich druckvollen Stefan Werni sowie dem feinfühlig und dynamisch agierenden Peter Baumgärtner präsentiert Manfred Billmann neu arrangierte Jazz-Standards in farbenreicher Klangvielfalt. Besonderer Gast st der bekannte Trompeter und Flügelhornist Klaus Osterloh.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.