Bildhauer Klein zur Farbabnahme bei Druckerei Preuß

Werbung

Lintorf. Der bekannte Düsseldorfer Künstler Karl-Heinz Klein (Mitte) lässt eine Zeitungsbeilage bei der Druckerei Preuß produzieren. Klein hat das Handwerker-Relief für die Fassade des Ratinger Museums und die Dumeklemmer-Figuren vor der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Ratingen geschaffen. Seine bildhauerische Ausbildung genoss Klein an der Kunstakademie bei Professor Enseling. Nach dem sechsten Semester wurde er Meisterschüler und machte sich danach selbständig.

Bekannte Auftragsarbeiten sind der Geschichtsbrunnen in Gerresheim, der Jubiläumsbrunnen der Düsseldorfer Jonges und der Brunnen auf dem Marktplatz in Bingen. In der Beilage, die zum 91. Geburtstag des Künstlers in der Rheinischen Post erscheinen wird, sind viele weitere Skulpturen, Reliefs und Fassadengestaltungen abgebildet und zeigen einen Querschnitt durch das künstlerische Schaffen von Karl-Heinz Klein.

Tief beeindruckt zeigte sich der Bildhauer beim Besuch der Druckerei von dem technischen Aufwand, der für die Produktion einer hochwertigen Beilage notwendig ist. „Und das alles“, so Klein schmunzelnd, „um der heutigen Generation eine Kunst zu vermitteln, die ich mit meinen Augen und meinen zwei Händen in den letzten Jahrzehnten geschaffen habe.“

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.