Bienenfreundliche Blumen für die Drupnas

Werbung

Lintorf. Am 29. Oktober setzt die Werbegemeinschaft Lintorf gemeinsam mit Lintorfer Grundschulen wieder Blumenzwiebeln an der Drupnas. Dieses Jahr werden besonders bienenfreundliche Blumen gepflanzt. So werden sich nicht nur die Lintorfer an den bunten Blumen erfreuen können, sondern auch die Bienen.

„Bienen sind immerhin die zahlenmäßig weltweit häufigsten Nutztiere“, erklärt Peter Unruh vom Vorstand der Werbegemeinschaft. So hätten die Insekten ausreichend Nahrung und könnten uns Menschen fleißig Honig produzieren.

„Was vor wenigen Jahren mit Krokusse für die Drupnas begonnen hat, hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil unserer Vorstandsarbeit entwickelt“, erzählt Unruh, der diese Aktion für die Werbegemeinschaft koordiniert. Mittlerweile könne die Werbegemeinschaft auch auf Expertenwissen aus den eigenen Reihen zurückgreifen. Franz Naber von den Lintorfer Honigdieben berät die Werbegemeinschaft bei Standort- und Pflanzenauswahl.

Foto: privat

Werbung