Betrunken, ohne Licht und unter Drogeneinfluss

Werbung

Tiefenbroich. Am späten Donnerstagabend, 10. September, hat die Polizei einen 39 Jahre alten Mann festgenommen. Der Mann war aufgefallen, weil er ohne Licht mit seinem Fahrrad über die Sohlstättenstraße gefahren war. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten dann fest, dass der Mann eine ganze Reihe von Straftaten begangen hatte.

Gegen 22:55 Uhr waren Polizisten über die Sohlstättenstraße gefahren, als ihnen ein Radfahrer auffiel, welcher ohne Licht unterwegs war. Als die Polizeibeamten den Mann zum Anhalten bewegen wollten, flüchtete dieser zunächst auf seinem Fahrrad. Die Polizisten konnten den Mann jedoch einholen.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie fest, dass der 39 Jahre alte Mann aus Südosteuropa, welcher sich nach eigenen Angaben erst seit einer Woche in Deutschland aufhält, augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Doch nicht nur das: Ermittlungen ergaben, dass das Fahrrad, ein Mountainbike der Marke „Bulls“ – kurz zuvor von dem Mann entwendet worden war. Zudem stellten die Beamten in einer Tasche des Mannes ein Dutzend zum Verkauf abgepackte Päckchen mit Kokain sicher.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht.

Werbung