Benefizkonzert der Clara-Schumann-Musikschule

Werbung

Düsseldorf. Die Clara-Schumann-Musikschule lädt am Sonntag, 8. Mai, um 17 Uhr zu einem Benefizkonzert für die Ukraine in der Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, ein. Die Inklusionsband „Mixed Up“ wird den Abend musikalisch eröffnen, anschließend wird das Gitarrenensemble der Clara-Schumann-Musikschule zusammen mit Studierenden der Robert-Schumann-Hochschule auftreten. Die Clara-Schumann-Players und das UHU-Orchester werden den zweiten Teil des Abends unter anderem mit Werken der ukrainischen Komponisten Yevhen Adamtsevych und Volodymyr Ivasiuk gestalten.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, am Ausgang wird um Spenden für die „Aktion Deutschland hilft“ gebeten, die Nothilfe für vom Krieg in der Ukraine betroffene Menschen leistet.

Foto: Pixabay