Beginn des Alltours Kinos verschoben

Werbung

Düsseldorf. Die Hochwasserprognosen bestätigen, dass das Gelände des Alltours Kinos am Robert-Lehr-Ufer leider voraussichtlich am Freitag oder Samstag von Hochwasser betroffen sein wird. Laut Prognose steigt der Rheinpegel innerhalb von 48 Stunden um 2,50 Meter. Es wird damit gerechnet, dass die Fläche des Kinos bis zu 30 Zentimeter überflutet wird. Daher hat Veranstalter D.live am Donnerstagvormittag entschieden, den Start des Freilichtkinos zu verschieben. Es wurde bereits mit dem notwendigen Abbau des Kinos begonnen. D.live vermutet, dass sowohl die Leinwand als auch die Tribünenanlage auf dem Gelände verbleiben können. Die Veranstaltungen ab heute, 15. Juli, bis einschließlich Dienstag, 20. Juli, werden daher verschoben.

Für die betroffenen Zuschauer gibt es drei Möglichkeiten. Die erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit und können für den Ersatztermin des jeweiligen Films (genaue Daten werden noch bekanntgegeben) genutzt werden. Oder die erworbenen Karten können umgetauscht und für einen anderen Film des Kino-Programms genutzt werden. Letzte Möglichkeit ist, dass das Geld für die bereits gekauften Karten zurückerstattet wird.


Werbung