Becher-Preis für Evelyn Richter und Theo Simpson

Werbung

Düsseldorf. Die Landeshauptstadt zeichnete jetzt die Fotokünstlerin Evelyn Richter und den Fotokünstler Theo Simpson mit dem ersten Bernd-und-Hilla-Becher-Preis aus. Der Kunstpreis besteht aus einem Haupt- und einem Förderpreis. Der Hauptpreis ist mit 15.000 Euro dotiert und wurde an Evelyn Richter verliehen, der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis ging an Theo Simpson.

Corona-bedingt fand die Verleihung mit ausschließlich geladenen Gästen im Plenarsaal des Rathauses statt. Professor Peter Richter nahm den Preis stellvertretend für seine Schwester Evelyn Richter entgegen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Florian Ebner, Kunsthistoriker und Leiter der fotografischen Sammlung des Pariser Museums Centre Pompidou, hielt die Laudatio. Oberbürgermeister Thomas Geisel sprach die Laudatio auf Theo Simpson.

Oberbürgermeister Thomas Geisel (Mitte) mit Professor Peter Richter (links), Bruder der Becher-Hauptpreisträgerin Evelyn Richter, und Theo Simpson, Becher-Förderpreisträger (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/David Young)

Werbung