Barocklauten-Duo im Palais Wittgenstein 

Werbung

Düsseldorf. Das „Luteduo“ Anna Kowalska und Anton Birula bildet mit seinen zwei Barocklauten eine einzigartige Besetzung und feiert internationale Erfolge. Nun ist das Duo zu Gast bei den Internationalen Gitarrenmatineen Düsseldorf: Am Sonntag, 25. September, um 11 Uhr im Palais Wittgenstein, Bilker Straße 7-9, bringen sie dem Düsseldorfer Publikum das längst vergessene Repertoire für zwei Barocklauten näher.

Das Programm des Konzerts besteht aus Rekonstruktionen und Arrangements von Duetten von Silvius Leopold Weiss für 13-chörige Barocklauten sowie aus Werken von Johann Sebastian Bach.

Anna Kowalska studierte Laute bei Professor Toyohiko Satoh, Nigel North und Joachim Held am Königlichen Konservatorium in Den Haag. Anton Birula studierte bei Professor Toyohiko Satoh am Königlichen Konservatorium in Den Haag und bei Professor Konrad Junghaenel an der Hochschule für Musik in Köln Laute. Beide unterrichten Laute an der F. Nowowiejski Musikakademie in Bydgoszcz.

Der Eintritt beträgt acht Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Um Anmeldung im Vorfeld wird gebeten: Anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder Telefon 0211/8995571. 

Foto: Pixabay